⏰ Früher als alle anderen aufstehen

⏰ Früher als alle anderen aufstehen

Seit über 8 Jahren stelle ich mir den Wecker zwischen 4:20 und 5:30 Uhr (🤯). Meine Freunde halten mich für verrückt. Doch ich habe wichtige Gründe.

Ich möchte selbst bestimmen, wann mein Tag beginnt. Das bedeutet, dass ich mir die Uhrzeit aussuche und nicht jemand anderes oder meine Termine im Kalender. Ich möchte weder von meiner Frau noch von meinen Kindern, oder im dümmsten Fall von einem Anruf geweckt werden. Es ist immer frustrierend, wenn der Tag durch eine Reaktion beginnt und nicht durch die eigene Aktion.

Die frühen Morgenstunden sind ganz für mich gedacht, ich kann Sport machen, lesen, meditieren oder schreiben ohne zu befürchten, dass mich jemand stört. Ich kann die Aufgaben erledigen, die eine tiefe Konzentration erfordern ohne jegliche Ablenkungen. Wenn der Rest aufwacht, bin ich ausgeglichen, habe schon Sport gemacht und bin fast jedem einen Schritt voraus.

Natürlich erfordert das frühe Aufstehen auch ein diszipliniertes frühes Zubettgehen. 21:30 Uhr gehe ich in der Regel schon ins Bett, damit ich wieder frisch bin für den nächsten Tag.