🤓 Problemlos Namen merken

🤓 Problemlos Namen merken

Ich kann mir schlecht Namen merken. Kaum hat sich mir jemand vorgestellt, habe ich schon nach ein paar Minuten den Namen vergessen.

Seit ich diesen kleinen Hack kenne, passiert mir das nicht mehr. Sobald ich also den Namen gehört habe, verwende ich ihn in den nächsten 10-15 Minuten sehr oft. Zum Beispiel:

Darf ich dir etwas zum Trinken anbieten, Daniel?

Daniel, was machst du so?
Daniel, möchtest du anfangen?

Und so weiter und so fort.

Durch die ständige Wiederholung präge ich mir den Namen und das zugehörige Gesicht. Und es hat noch einen netten Nebeneffekt: die Person fühlt sich wertgeschätzt, da ich oft persönlich anspreche.

Beim nächsten Treffen kann ich zielsicher den richtigen Namen schon bei der Begrüßung rausschiessen und mit Sicherheit ist die Person noch mal beeindruckt, da ich den Namen nicht vergessen habe.